Supervision und Coaching

in diesem Bereich gibt es

►Coaching

►Supervision

►Intervision

Alle drei zusammen haben gemeinsam, dass es elementar um Kommunikation handelt. Die Kommunikationstechniken die angewandt werden, sind wissenschaftlich belegt, haben einen klinischen und psychologischen Hintergrund und sind vielfach in der Praxis bewährt worden.

Als Besonderheit in meiner Praxis ist die Tatsache, dass alle Verfahren als Christ durchgeführt werden, und damit auch die biblischen Grundlagen unterliegen. Es gibt nur sehr wenige Koleg/innen, die das als Maßstab für ihrer Tätigkeit anlegen.

In meine Praxis ist das Standart.

Die Preise für eine Teambegleitung beginnen bei 125,00 € pro Sitzung und können bei Bedarf in ein Paket zusammen gefasst werden.

Eine Erst-Ermittlung für den Coaching-/Supervisionsbedarf, incl. Besuch der Einrichtung / des Teams, Beobachtung und Dokumentation gibt als Gesamtpaket für 325,00 €. (inkl. Auswertungsgespräch.)

Coaching ist ein Sammelbegriff für unterschiedliche Beratungsmethoden, die drei Grundtypen sind Einzel-, Team– und Projektcoaching. Ebenso wie in der psychosozialen Beratung wird dabei die Entwicklung eigener Lösungen begleitet und gefördert.  (Wikipedia)

Gemeinsam werden Ziele und die Wege dorthin vereinbart. Der Coach ist immer unabhängig und wirtschaftlich orientiert. Ebenso ist er als Sachexperte der Leiter/Die Leiterin des Verfahrens. Es bleibt aber immer eine Begleitung, bzw. eine Hilfe zur Selbsthilfe

Supervision (lateinisch für Über-Blick) ist eine Form der Beratung für Mitarbeiter, die zur Reflexion eigenen Handelns anregen sowie Qualität professioneller Arbeit sichern und verbessern soll. Supervision kann psychotherapeutische Elemente enthalten und die Grenze zur Psychotherapie ist schwer zu ziehen. (Wikipedia)

Gemeinsam werden Ziele und die Wege vereinbart. Der Supervisor ist immer unabhängig und psychosozial orientiert. Ebenso ist er als Kommunikationsprofi und (Verhaltens-)Therapeut auf das optimale Ergebnis für der/die Klient/in eingestellt. Es bleibt aber immer eine Begleitung, bzw. eine Hilfe zur Selbsthilfe.

Intervision ist eine kollegiale Beratung in psychosozialen Berufen und Beratungs-Berufen. Die kollegiale Beratung erfolgt in moderierten Gruppen, auf Augenhöhe und wertschätzend. Es geht vor allem um den Austausch und die Reflexion zu schwierigen Fällen und herausfordernden Situationen aus der beruflichen Praxis. Beruflich Gleichgestellte suchen gemeinsam nach Lösungen für ein konkretes Problem. Ein Kollege bringt ein Thema ein, die anderen unterstützen ihn bei der Lösungsfindung. Die Themen sind breit gefächert: die eigene Persönlichkeit, Werte und Normen, der Kontakt zum Klienten, der Klient oder das Klientensystem, methodisches Handeln, Gruppendynamik, Zusammenarbeit im Team, Einfluss des Umfeldes, und vieles mehr. Die Intervision entwickelte sich aus der Supervision, bei der ein professioneller Supervisor die Beratung leitet. (Wikipedia)